Kreisturntag 2017 - Kieler Nachrichten

Kreisturntag bekennt sich zum Landesleistungszentrum

 

KIEL. Mit rund 13 000 Mitgliedern in 34 Vereinen sind die Turner die größte Fach-Sparte im 70 Jahre alten Sportverband Kiel. Auf dem Kreisturntag im Vereinsheim des Wellingdorfer TV, der 2017 sein 125-jähriges Jubiläum feiert, wählten die 40 Klub-Delegierten erneut einstimmig Frank Peter Wenzeck zum Vorsitzenden des Kreisturnverbandes. Ihm zur Seite stehen weiterhin Carina Böhrk als Kassenwartin, Turn- und Frauenwartin Elena Schachmeier sowie Stefan Schulz als Beisitzer.

 

Für herausragende sportliche Leistungen wurden die 13-jährigen Nachwuchstalente Karl Ornowski (KMTV; zweifacher DM-Bronzemedaillengewinner im Mehrkampf), Nico Köhler (KTV; deutscher C-Jugend-Vizemeister am Barren) und Tom Luca Meyer (KTV; DM-Dritter am Pauschenpferd) geehrt. Das Turner-Trio trainiert im Landesleistungszentrum Kiel (Rudi-Gauch-Halle), wo der Neukauf z.B. von Geräten und Matten notwendig ist. Für die Realisierung wird sich der Kreisturnverband gemäß Antrag der SV Friedrichsort und im Interesse seiner Vereine auch in Zukunft einsetzen – somit diskutierte das Gremium ganz im Sinne der vorausgegangenen Grußworte von Sportamtsleiter Ralf Hegedüs.

 

Maren Knittel vom SHTV erinnerte daran, dass der Meldeschluss zum Deutschen Turnfest (3. – 10. Juni in Berlin) bis zum 22 März verlängert wurde. Zudem lud Frank Wenzeck alle Interessierten ein, am Sonnabend von 9.30 – 16.00 zur „Fitness Convention Kiel“ ins Uni-Sportforum zu kommen. „Bei diesem Highlight des Kreisturnverbandes werden 140 Übungsleiter an 19 vielseitigen Fortbildungs-Workshops teilnehmen“, so der Vorsitzende. Es sind noch Anmeldungen vor Ort möglich. jö