Entscheidungshilfe für Vereine und Fachwarte

Liebe Turnfreundinnen und Turnfreunde,

 

das Corona-Virus/ Covid-19 ist in Schleswig-Holstein angekommen. Wir möchten keine Panik verbreiten, trotzdem sehen wir uns als Schleswig-Holsteinischer Turnverband e. V. gezwungen, euch bestmöglich zu informieren.

 

Die Landesregierung hat angeordnet, alle Indoor-Veranstaltungen mit über 1.000 Personen bis zum 10. April 2020 abzusagen. Deshalb möchten wir euch bitten, folgende Hinweise in eure Veranstaltungen einfließen zu lassen:

 

  1. Wendet euch bei Veranstaltungen immer an die Gesundheitsämter. Die Gesundheitsämter erreicht ihr bei eurem zuständigen Landkreis. Sollte dies nicht klappen, da die Gesundheitsämter momentan überlastet sind, wendet euch unbedingt an die lokalen Ordnungsämter. https://tools.rki.de/PLZTool/
  2. Bewertet eure Veranstaltung selbst anhand der Kriterien, die vom Robert-Koch-Institut zur Verfügung gestellt werden. Dies hilft bei der ersten Selbsteinschätzung und beim Austausch mit den Gesundheitsämtern. Die Datei ist angehängt.
  3. Wichtig ist, dass die Personenanzahl von 1.000 Personen willkürlich ist. Deswegen betrifft es auch Veranstaltungen mit deutlich weniger Teilnehmenden. Das Land SH empfiehlt zu prüfen, ob diese Veranstaltungen verschiebbar sind.
  4. Bei allen Veranstaltungen sollten kontaktreduzierende Maßnahmen getroffen werden. Bedeutet, dass man als Veranstalter auf folgende Verhaltensregeln hinweist:
    1. Keine engen Begrüßungen/ Verabschiedungen (kein Händeschütteln, keine Umarmung) „Wir begrüßen Sie heute mit einem Lächeln, statt mit einem Händedruck“
    2. Auf Hygieneetikette hinweisen (Niesen in die Armbeuge, Händewaschen nicht vergessen, etc.)
    3. Darum bitten, dass alle Anwesenden mitmachen.
    4. Bei der An- & Abreise zur Veranstaltung, wenn möglich, auf den Öffentlichen Personennahverkehr verzichten.
    5. Panik vermeiden.
  5. Denkt daran, dass alle Veranstaltungen nie so wichtig sind, wie unsere Gesundheit. Das Turnen lebt davon, dass Menschen miteinander Kontakt haben. Alle Veranstaltungen sind verschiebbar, auch wenn es kompliziert, ärgerlich und ggf. teuer ist. Gerade bei Qualifikationen ist dies ein Problem. Jedoch gibt es für jedes Problem eine Lösung. Bei Qualifikationen zu „höheren“ Wettbewerben solltet ihr euch mit den Veranstaltern der „höheren“ Wettbewerbe austauschen. Sollten diese ebenfalls abgesagt werden, kann die Qualifikation ebenfalls verschoben oder abgesagt werden. So wurde beispielsweise der DTB-Pokal in Stuttgart bereits gestrichen.
  6. Weitere Informationen findet ihr hier:

 

    1. Deutscher Olympischer Sportbund: https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/?Alle
    2. Robert-Koch-Institut: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html
    3. Gesundheitsministerium (Bund): https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
    4. Gesundheitsministerium (Schleswig-Holstein): https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus.html;jsessionid=37044B5BD99323899C4C0A558D24484F.delivery1-replication
    5. BZgA: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html
    6. Deutscher Turner-Bund: https://www.dtb.de/news/artikel/informationen-zum-coronavirus-im-sport-9271/
    7. LSV : https://www.lsv-sh.de/presse-medien/artikel/informationen-coronavirus-covid-19-sars-cov-2/

7. Die Gesundheitsämter tun sich schwer, Veranstaltungen abzusagen, daher formulieren die Gesundheitsämter ggf. Auflagen. Diese Auflagen können sein, dass alle Anwesenden registriert werden müssen, oder das beispielsweise pro 1.000 Gäste mindestens vier Toiletten zur Verfügung stehen müssen. Das bedeutet, dass man im Vorfeld prüfen sollte, welche Maßnahmen man als Veranstalter überhaupt leisten kann.

 

Der Landesturntag in Trappenkamp wird, Stand heute, planmäßig stattfinden. Wir werden der Einladung eine Information über die „kontaktreduzierenden Maßnahmen“ beifügen. Wir lassen euch nicht alleine. Wenn ihr Fragen habt, wendet euch bitte an die entsprechenden Stellen (siehe Anlage). Eine fachliche (gesundheitliche) Bewertung kann jedoch nur das zuständige Gesundheitsamt machen. Wir drücken uns die Daumen, dass das Corona-Virus genau so schnell wieder verschwindet, wie es aufgetaucht ist.

 

Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund!

 

euer SHTV-Präsidium und eure SHTV-Geschäftsstelle

 

 

Stefan Diephaus Geschäftsführer

 

 

 

 

 

Download
Robert-Koch-Institut Risikobewertung von Veranstaltungen
Robert-Koch-Institut_Risikobewertung_von
Adobe Acrobat Dokument 196.1 KB